Veranstaltungsreihe „Geschlecht, Grenzen, Gleichstellung, Gewalt“

Vortrag von Ingrid Lee (Vorstandsfrau TERRE DES FEMMES): „Gewalt im Namen der Ehre“/ „Ehren“-Morde

Im Vortrag soll das Problemfeld von allen Seiten beleuchtet und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Eine offene Auseinandersetzung mit dem Thema "Ehren"-Mord ist besonders in unserer heutigen Gesellschaft mehr als notwendig.

„Gewalt im Namen der Ehre“ bedeutet Misshandlung und im schlimmsten Fall die Ermordung von Frauen, die sich nicht ehrbar, d.h. normgerecht entsprechend des gesellschaftlichen Frauenbildes verhalten. Mit der Ehre ist immer die Ehre des Mannes und somit die Familienehre gemeint. Eine ehrlose Familie wird aus der festgefügten Gesellschaft ausgeschlossen und verliert ihr soziales Umfeld, sollte sie das vermeintlich ehrlose Verhalten nicht bestrafen.

Wann: Mittwoch, 11.01.2012, 18 Uhr
Wo: Georg-August-Universität Göttingen, ZHG 006
Anmeldung: keine Anmeldung notwendig.

Weitere Informationen können dem Veranstaltungs-Flyer (PDF-Datei) entnommen werden.

Beratungsstellenfinder
Banner für das Jugendportal Zwangsheirat

Diese Seite weiterempfehlen:
       facebook        icon twitter       google plus