Theaterstück „ArabQueen – oder das andere Leben“ (nach Güner Balci) im Heimathafen Neukölln zu sehen

Mariam führt ein Doppelleben: Zu Hause die folgsame Tochter strenger muslimischer Eltern. Auf der Straße die selbstbewusste ArabQueen, die mit ihrer Freundin Lena tanzen geht und sich andere kleine Freiheiten erschleicht. Als ihre Eltern eine Ehe für sie arrangieren wollen, steht Mariam vor einer Entscheidung, die ihr ganzes weiters Leben bestimmen wird.

Die Journalistin Güner Balci schildert anhand der (wahren) Geschichte Mariams die Zerreißprobe, vor der viele junge muslimische Frauen in Deutschland stehen: der Tradition zu folgen oder sich von ihrer Familie zu emanzipieren – mit allen Konsequenzen.

Güner Balci war unter anderem auch auf dem Kongress zum 30-jährigen Jubiläum von TERRE DES FEMMES als Podiumsteilnehmerin zum Thema Gewalt im Namen der Ehre beteiligt. (Weitere Informationen zum Kongress)

Wo: Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, Berlin
Wann: 13.01., 14.01., 25.02., 26.02.2012, jeweils 20:30 Uhr
Weitere Informationen können Sie der Internetseite Heimathafen Neukölln entnehmen.

Beratungsstellenfinder
Banner für das Jugendportal Zwangsheirat

Diese Seite weiterempfehlen:
       facebook        icon twitter       google plus