Feierliche Preisverleihung und Präsentation des neuen Jugendportals zu Zwangsheirat anlässlich des 1. Internationalen Mädchentags am 11.10.12

Die Gewinnerin des Aufkleberwettbewerbs 2012Anlässlich des ersten Internationalen Mädchentags fand in den Nordischen Botschaften Berlin die feierliche Preisverleihung des TERRE DES FEMMES-Kreativwettbewerbs „Zeig uns Deine SUPERHELDIN!“ zum Thema Zwangsheirat statt. An dem Abend wurde auch die neue jugendgerechte Homepage zwangsheirat.de vorgestellt, die am 11.10.12 online ging. Die knapp 80 Gäste erlebten eine kurzweilige und gelungene Veranstaltung.

Anfang Mai hatte TERRE DES FEMMES bundesweit Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren aufgerufen, sich kreativ mit dem Thema Zwangsheirat auseinanderzusetzen. Ziel war es, die Jugendlichen für das Thema zu sensibilisieren. Damit reagierte TDF auf die alarmierenden Ergebnisse der ersten bundesweiten Studie zu Zwangsverheiratung in Deutschland vom Bundesfamilienministerium, die 2011 veröffentlicht wurde.

Eine sechsköpfige Jury hat aus allen Einsendungen drei GewinnerInnen ermittelt. Für den dritten Platz wurde für den Interkulturellen Mädchentreff Reinickendorf Aliaa Ghoul ausgezeichnet. Auf den zweiten Platz kam die Kombrecht-Engel-Schule aus Heidenheim, für die Natascha Portofee ein Motiv eingereicht hatte. Der Mädchentreff und die Schule bekamen ein Preisgeld von 200 Euro. Den beiden Zeichnerinnen wurde eine Urkunde von dem Jury-Mitglied Myria Böhmecke überreicht.

Der Höhepunkt des Abends war zweifellos die Kür der Gewinnerin des Wettbewerbs, der 16-jährigen Sarah Melz aus Heidelberg. Der Slogan ihres Motivs „Mein Herz gehört mir!“ hat die Jury sofort begeistert, wie die beiden Mitglieder Seba Nazary und Yunus Secmen in ihrer Laudatio festhielten. Gleichzeitig habe das Motiv durch die Farbgestaltung einen großen Wiedererkennungswert. Sarah zeigte sich auf der Bühne noch ganz überwältigt und berichtete, dass sie als letzte ihrer Familie von dem Sieg bei dem Wettbewerb erfahren habe. Sarah hat als Hauptpreis einen Medienworkshop gewonnen.

Aus dem Gewinnermotiv wurde ein Aufkleber erstellt, der bei TERRE DES FEMMES bestellt werden kann und nun bundesweit an Schulen verteilt wird. Er macht auf das neue Jugendportal von TERRE DES FEMMES aufmerksam, das sich an Mädchen und Jungen unter 21 Jahren richtet, die von Zwangsheirat betroffen sind. Dieses Portal zwangsheirat.de, das neben dem Aufkleber auf der Veranstaltung erstmalig präsentiert wurde, bietet Unterstützung durch E-Mail- und Chatberatung. Von Zwangsheirat Betroffene berichten in einem Blog auf der Website über ihre Erfahrungen und ihre aktuelle Situation.

Sharon Adler, Herausgeberin des Frauen-Onlinemagazins AVIVA-Berlin und Trägerin des Berliner Frauenpreises 2012, führte gekonnt durch den Abend, der durch die vielfach ausgezeichnete Jazzpianistin Clara Haberkamp mit Stücken wie John Lennons „Imagine“ oder „Hymne à l’amour“ von Edith Piaf gefühlvoll musikalisch umrahmt wurde.

Zu Beginn der Preisverleihung hatte die Bundesgeschäftsführerin von TERRE DES FEMMES, Christa Stolle, die Anwesenden begrüßt und Frau Sigrid Richter-Unger von der World Childhood Foundation, die die Erstellung des Jugendportals gefördert hat, ein Grußwort an die Gäste gerichtet. Die Durchführung des Kreativwettbewerbs hat die Robert Bosch Stiftung ermöglicht.

Im Anschluss an die Preisverleihung kamen die Gäste bei entspannter Atmosphäre und einem Glas Sekt miteinander ins Gespräch. Wir möchten an dieser Stelle allen danken, die zum Gelingen dieses erfolgreichen Abends beigetragen haben!

Beratungsstellenfinder
Banner für das Jugendportal Zwangsheirat

Diese Seite weiterempfehlen:
       facebook        icon twitter       google plus