Studie zu Zwangsheirat

Zwangsheirat: Hintergründe, Maßnahmen, lokale und transnationale Dynamiken

bild studie zh zrichÜber Zwangsheirat wird - auch in der Schweiz - immer häufiger berichtet. Über die Hintergründe und die Situation der Betroffenen ist jedoch bislang wenig bekannt. Dies veranlasste die Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich, eine Studie in Auftrag zu geben, die Fragen nachging wie: Wann kann von Zwangsheirat gesprochen werden? Was unterscheidet sie von einer arrangierten Ehe? Welche Motive haben die Eltern, ihre Kinder in eine Zwangsehe zu drängen? Wen betrifft es überhaupt? Wie können junge Menschen beraten und unterstützt werden, wenn sie sich gegen eine Verheiratung zur Wehr setzen?

Yvonne Riaño, Janine Dahinden (2010): Zwangsheirat: Hintergründe, Maßnahmen, lokale und transnationale Dynamiken. SEISMO-Verlag Zürich, 164 S., 28,- Fr / 18,50 €.

zwangsheirat in zrich.pngBroschüre "Zwangsheirat in Zürich"

Die zentralen Ergebnisse der Studie für die Situation in Zürich wurden im März in der Broschüre «Zwangsheirat in Zürich. Hintergründe, Beispiele, Folgerungen» vorgestellt. Kostenlos zu bestellen unter:

 

 

Beratungsstellenfinder
Banner für das Jugendportal Zwangsheirat

Diese Seite weiterempfehlen:
       facebook        icon twitter       google plus


anonymSchütze Dich und Deine Anonymität

Jede besuchte Website hinterlässt Spuren im Browser. Um zu vermeiden, dass Personen, die den gleichen Computer benutzen erfahren, dass Du diese Seite besucht hast, solltest Du nach dem Schliessen des Browserfensters sofort den Cache, die Cookies und den Browserverlauf löschen. Diese Anleitung zeigt Dir, wie das geht.