Neue Webseite zur Erinnerung an "Ehren"-Mord-Opfer

Die Webseite www.memini.co hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Opfern von "Ehren"-Morden ein würdevolles Denkmal zu setzen. Stellvertretend für die geschätzten 5.000 Betroffenen pro Jahr werden auf der Webseite die Schicksale von 25 Mädchen und Frauen dargestellt. Der Initiatorin der Seite, Deepika Thathaal, ist es wichtig, an diese Frauen zu erinnern, gerade weil die Täter so sehr darum bemüht sind, alle Anzeichen für die Existenz der Frauen auszulöschen. Memini engagiert sich gegen das Vergessen und für ein Ende aller Gewalt im Namen der so genannten Ehre.

Einen Videobeitrag von Memini finden Sie bei youtube.

Beratungsstellenfinder
Banner für das Jugendportal Zwangsheirat

Diese Seite weiterempfehlen:
       facebook        icon twitter       google plus


anonymSchütze Dich und Deine Anonymität

Jede besuchte Website hinterlässt Spuren im Browser. Um zu vermeiden, dass Personen, die den gleichen Computer benutzen erfahren, dass Du diese Seite besucht hast, solltest Du nach dem Schliessen des Browserfensters sofort den Cache, die Cookies und den Browserverlauf löschen. Diese Anleitung zeigt Dir, wie das geht.