Vorstellung einer Studie zu Zwangsverheiratungen in Deutschland

TERRE DES FEMMES-Plakataktion an SchulenTERRE DES FEMMES-Plakataktion an SchulenAm Mittwoch, den 9.11. um 11 Uhr, wird Bundesministerin Dr. Kristina Schröder eine Studie zu Zwangsverheiratungen in Deutschland vorstellen. Diese Studie wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) von der Lawaetz-Stiftung in Hamburg in Zusammenarbeit mit TERRE DES FEMMES und Torsten Schaak-Büro für Sozialpolitische Beratung in Bremen durchgeführt und von einem Beirat begleitet.

Zum Problem Zwangsverheiratung gab es bislang nur wenige wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse. Deswegen wurden für diese Studie „Zwangsverheiratung in Deutschland - Anzahl und Analyse von Beratungsfällen“ erstmals bundesweit die Erfahrungen von Beratungseinrichtungen mit Menschen, die von Zwangsverheiratung bedroht oder betroffen sind, erhoben und systematisch ausgewertet werden.

Die Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder, wird die Studie der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, übergeben und den Inhalt vorstellen.

Die TERRE DES FEMMES Fachbereichsleiterin Sibylle Schreiber, die an der Studie mitgearbeitet hat, wird bei der Pressekonferenz anwesend sein.

Beratungsstellenfinder
Banner für das Jugendportal Zwangsheirat

Diese Seite weiterempfehlen:
       facebook        icon twitter       google plus


anonymSchütze Dich und Deine Anonymität

Jede besuchte Website hinterlässt Spuren im Browser. Um zu vermeiden, dass Personen, die den gleichen Computer benutzen erfahren, dass Du diese Seite besucht hast, solltest Du nach dem Schliessen des Browserfensters sofort den Cache, die Cookies und den Browserverlauf löschen. Diese Anleitung zeigt Dir, wie das geht.