Filmvorführung und Gedankenaustausch „Verlorene Ehre – Der Irrweg der Familie Sürücü!“ am 10.03.2013 in Berlin

Informationen zum Film: Verlorene Ehre – Der Irrweg der Familie Sürücü Sechs Jahre nach dem Mord an Hatun Sürücü versucht eine Dokumentation, die Hintergründe der Tat zu beleuchten. Die beiden rbb-Reporter Matthias Deiß und Jo Goll recherchieren dort, wo es am ehesten Erklärungen gibt: in der Familie. Eine junge Türkin probiert ein selbstbestimmtes Leben. Sie arbeitet und erzieht ein Kind. Sie möchte lieben, wen sie will, und glauben, was sie will, und dabei nicht die Geborgenheit und Anerkennung ihrer Familie verlieren.

Nach dem Film folgt ein Gedankenaustausch mit Matthias Deiß und Jo Goll, sowie Gün Tank, Integrationsbeauftragte Tempelhof-Schöneberg, die Moderation übernimmt Ebru Tasdemir, Radyo Metropol.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Frauenmärz in Tempelhof-Schöneberg statt.

Veranstalter: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin
Zeit: 10.03.2013, ab 16 Uhr
Ort: Rathaus Schöneberg, Kinosaal, John-F.-Kennedy-Platz, 10820 Berlin

Beratungsstellenfinder
Banner für das Jugendportal Zwangsheirat

Diese Seite weiterempfehlen:
       facebook        icon twitter       google plus